Econo is a Responsive Multi-Concept WordPress Theme built using HTML5/CSS3 features and suitable for creative companies, agencies, and freelancers which need a professional way to showcase their projects. built using HTML5/CSS3 way to showcase their projects, services. HEADQUARTERS: 123 Akroma Aru, Suite 369 United States, ABC 36874.

Hotline: 030 - 750 16 500 Kontakt Störung?

Referenz der PIK AG

Zur Übersicht

Karl Storz Hauptstadtrepräsentanz, Berlin

Projekt Anforderungen

Nach einem knapp zweijährigen Umbau und einer Renovierung des ehemaligen Kaiserin-Augusta-Hospitals (errichtet 1868) bezog der Medizintechnikhersteller KARL STORZ Ende 2013 sein neues Domizil in Berlin Mitte. Aus dem ehemaligen Krankenhaus ist ein KARL STORZ - Standort entstanden, in dem die bislang in der Stadt Berlin verstreute Organisationseinheiten unter einem Dach zusammenführt werden. Darüber hinaus wird das Gebäude als Veranstaltungsort dienen, an dem hochwertige, medizinische Fortbildungsveranstaltungen stattfinden werden. Das Gebäude steht somit dem medizinischen Anwender und Fortbildungsveranstalter als Treffpunkt zur Verfügung, um Vorträge, Live-OP-Übertragungen und endoskopische Trainings mit innovativem KARL STORZ - Equipment durchzuführen. So entstand der Bedarf für die Installation moderner Konferenztechnik, die für Vorträge, Schulungen, Präsentationen und Live-Übertragungen ausgelegt sein sollte. Als reine Bauzeit für die Realisierung vor Ort standen für fünf Konferenzräume, zwei Schulungsräume, der sehr umfangreichen zentralen Technik und diversen Nebengelassen vierzehn Wochen zur Verfügung. Darin enthalten war die komplette Planung des Systems, die von uns erstellt werden sollte.

Idee

Um der zukünftigen Zielgruppe und einer möglichst flexiblen Nutzung des Gebäudes und seiner Veranstaltungsräume gerecht zu werden, sollte jedes Signal über das Gebäude verteilt werden und an jedem Punkt auch wieder zur Verfügung stehen. Die Interaktivität der Räume miteinander stand im Mittelpunkt. Video und Audioübertragungen aus jedem Raum sollten möglich sein, direkt und per Videokonferenz. Da die Fa. KARL STORZ ein wichtiger Anbieter eines medizinischen 3D-Kamerasystems für die minimal-invasive Chirurgie ist, war es für den Kunden ebenfalls von großer Bedeutung, im zentralen Vortragsraum Live-3D-Darstellungen auf allen Projektionen und Displays realisieren zu können. Selbstverständlich wurde der Anforderung Rechnung getragen, dass trotz komplexester Technik im Hintergrund die Bedienung für jeden Referenten einfach und intuitiv möglich sein sollte.

Technische Projektbeschreibung

Wir gingen bei der Planung von den zentralen Komponenten aus. Eine große Glasfasermatrix von Extron aus der FOX-Serie mit 72 x 72 Ein- u. Ausgängen sorgt dafür, dass alle Bild- und Tonsignale verlustfrei durch das Haus und zu externen Koppelpunkten transportiert werden. Es stehen überall sowohl HDMI als auch DVI- und VGA-Anschlüsse zur Einspeisung bereit; bis zu einer W-UXGA-Auflösung werden die Signale ohne Probleme transportiert. Auch die 3-D-Signale werden über die Matrix ohne Probleme den entsprechenden Displays und Projektoren zugeführt. Die Audioseite wurde mit der sehr leistungsfähigen Matrix von QSC, die QSYS, realisiert. Auch hier stehen 50 x 20 Kanäle zur Verfügung, um die Audioseite leistungsfähig aufzunehmen, zu steuern und entsprechend den Lautsprechern in allen Räumen zuzuleiten. Von Shure sind die drahtlosen, digitalen Mikrofone. Die ULX-D-Serie erweist sich als unglaublich signalfest und klangstark. Insgesamt acht Funkstrecken sind hier im Einsatz. Um die 3-D-Signale, die von den eigenen Kameras des Kunden erzeugt werden, wiederzugeben, kommen nur passive Technologien zum Einsatz. Das bezieht sich auf die Displays, die bis zu einer Größe von 84“ von LG geliefert wurden, und auch auf die Projektoren. Hier kamen Christie-Beamer mit einem aktiven Shutter zum Einsatz, die es erlauben, mit nur einem Projektor einfache Polarisationsbrillen zu nutzen. Ein zentrales Element ist die Steuerung von AMX. Diese koordiniert raumübergreifend die flexible Bedienung aller technischen Elemente. Diese ist mehrstufig, abhängig von der Nutzererfahrung, programmiert. Ebenso von AMX ist in den Schulungsräumen das ENOVA-System im Einsatz, um die Signale der Karl Storz - Endoskopie-Trainingsplätze für die Ausbildung von Ärzten auf die Displays zu verteilen. Zwei 16x16 Matrizen sorgen für die Signalverteilung über CAT-Kabel.

Adresse

KARL STORZ GmbH & Co. KG Besucher- und Schulungszentrum Berlin Scharnhorststraße 3 10115 Berlin