Hotline: 030 - 750 16 500 Kontakt Störung?

Referenz der PIK AG

Zur Übersicht

Langenbeck-Virchow-Haus der Charité, Berlin

Projekt Anforderungen

Planung, Projektierung und Realisierung von umfangreicher Projektion, Beschallung, Steuerung von mehreren Hörsälen und Konferenzräumen, Vernetzung derselben, Videokonferenz.

    • BOSE-Lautsprechersysteme
    • BOSE-Endstufen
    • Barco- und NEC- Großbildprojektoren
    • Crestron- Mediensteuerung, Quick-Media-System zur Vernetzung
    • Extron-Kreuzschienen
    • Biamp-Nexia-Audiomatrixen
    • Beyerdynamic-Funkmikrofone

Besonderheiten

Der optische Erhalt des historischen Hörsaales war eine der schwierigen Auflagen, die in diesem Projekt gemeistert wurden. Eine gute Beschallung durch sehr unauffällige MA12 von Bose ist das Herzstück der Anlage. Hohe Sprachverständlichkeit und gute Klangqualität bei Musik kennzeichnen die Anlage.
Signale werden im gesamten Haus verteilt, wenn Veranstaltungen im Hörsaal stattfinden. So können Teilnehmer in den ebenfalls ausgestatteten Konferenzräumen am Geschehen teilhaben. Das Crestron Quick-Media-System unterstützt dieses auf sehr einfache Art und Weise bei guter Übertragungsqualität, selbst bei hochauflösenden Datensignalen.

Adresse:

Luisenstraße, Berlin

aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa