Referenz der PIK AG

Zur Übersicht Universität zu Lübeck

Projekt Anforderungen

Im Jahr 2007 gewann die PIK AG eine öffentliche Ausschreibung, die die medientechnische Ausstattung eines neuen Hörsaalkomplexes an der Universität zu Lübeck beinhaltete. Innerhalb dieses Projektes konnte die PIK AG auf ihre langjährigen Erfahrungen im Bereich der Hörsaaltechnik und –vernetzung zurückgreifen. Bereits bei Projekten in der Technischen Universität Berlin, der Freien Universität Berlin, der Humboldt-Universität zu Berlin, der Fachhochschule für Technik und Wirtschaft Berlin und der Universität Greifswald konnte sich die PIK AG auf die medientechnische Ausstattung von Hörsälen spezialisieren.

Verwendete Produkte

  • Projektoren: Sanyo
  • Beschallungstechnik: Kling & Freitag, Trius
  • Mikrofontechnik: Beyerdynamic
  • Kameratechnik: JVC
  • Konferenzanlage: Beyerdynamic
  • Digitale Audiomatrix: Symetrix
  • Steuerungstechnik: AMX
  • Verstärkertechnik: LAB
  • Analoge u. digitale Mischpulte: Yamaha

Hörsäle und Foyer

Im Hörsaalzentrum der Universität zu Lübeck wurden insgesamt vier Hörsäle, vier Seminarräume, ein Klausurraum sowie das Foyer medientechnisch ausgestattet.

Besonders in den großen Hörsälen wurde auf eine maximale Sprachverständlichkeit geachtet und die Beschallungsanlage dementsprechend konzipiert.

Zwischen den Hörsälen 1, 2, 3 und 4 können VGA, DVI und S-Video-Signale übertragen werden. Die Audiosignale werden über Cobra-Net vernetzt. Eine mobile Beschallungsanlage sorgt für einen optimalen akustischen Empfang im Foyer.

Besonderheiten

Eine Besonderheit ist die kundenspezifische Ausführung des Referentenpultes. Das Design des Pultes wurde in Absprache mit dem Nutzer mit dem Design des Hörsaals abgestimmt gefertigt. In den Seminar- und Klausurräumen beinhaltet dies die gesamte Medientechnik (Verstärkertechnik, Medien-PC, Anschlussfelder, Steuerungstechnik etc.). Veranstaltungen, die in den Hörsälen 1, 2, 3 und 4 stattfinden, können bei Bedarf über das BK-Netz campusweit übertragen werden.

Adresse

Universität zu Lübeck
Ratzeburger Allee 160
23538 Lübeck

Projekt Daten

  • Januar 2008 - Dezember 2008